kostenloser Counter mit hochwertigen Statistiken

 

 

Trotz beständig steigender Zuschauerzahlen stand das 1998 kurz vor dem Aus. Wegen nicht gesicherter Finanzierung und Mangel an Helfern war die Veranstaltung bereits einmal ausgefallen, und angesichts eines noch immer offenen Defizitbetrages von 1996 und der Streichung städtischer Zuschüsse zeichnete sich ab, dass das Abdecken des finanziellen Risikos aus den auch nicht gerade überquellenden Portemonnaies der Vorstandsmitglieder zum Dauerzustand werden würde. So fiel der Entschluss, ein Open Ernstival 1998 auszurichten, alles andere als leicht. Uns war klar, dass ein erneutes Defizit das Ende der Veranstaltung bedeutet hätte.

In dieser Situation wandten wir uns mit der Bitte um Unterstützung an die Rosbacher und Rodheimer Gewerbetreibenden - und wir wurden nicht enttäuscht. Durch die finanzielle und materielle Hilfe zahlreicher Firmen und Privatleute gelang es uns, ein generalüberholtes mit noch mehr Musik und einem erweiterten Angebot an Aktivitäten für das Publikum auf die Beine zu stellen und nach einem rundum gelungenen Festival zum ersten Mal schwarze Zahlen zu schreiben. Und in den folgenden Jahren ist dieser Kreis weiter gewachsen. 

Wir sagen hiermit: Vielen Dank!


Freunde und Förderer 2008

Freunde und Förderer 2007

Freunde und Förderer 2006

 

Um den Bestand unseres Rosbacher Open Air-Festivals auch in Zukunft sicherstellen zu können, wenden wir uns hiermit an die Öffentlichkeit und wollen Gewerbetreibende wie auch Privatleute für den Kreis der Freunde und Förderer des gewinnen. Helfen auch Sie mit, dieses Ziel zu erreichen. Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und Ihre Spende ist steuerlich voll absetzbar. Außerdem werden Sie in jedem Fall in unserem Programmheft genannt, das wir vor dem Ernstival in größerem Umfang in der näheren Umgegend verteilen werden. Gegebenenfalls kommt auch eine Nennung auf unseren Plakaten in Betracht.

Unsere Bankverbindung: 
"Verein zur Förderung regionaler Musikkultur e.V."
Volksbank Gießen-Friedberg BLZ 513 900 00, Konto 87 77 32 05.
Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Adresse vollständig anzugeben, damit wir Ihnen die Spendenquittung zukommen lassen können.

Nicht nur eine Geldspende würde uns weiterhelfen - auch bestimmte materielle Spenden sind gerne willkommen. Dabei kann es sich sowohl um Getränke und Essen für unseren Verkaufsstand, einen Hauptgewinn für unser Torwandschießen, eine Unterstützung für das Drucken unserer Plakate und Programmhefte oder vieles andere mehr handeln.

Wenn Sie sich zu einer Spende entschließen können, dann nehmen Sie doch bitte Kontakt zu uns auf!